Ev. Jugend St. Tönis

Jugendfreizeit

Wir sind dann mal weg ....

Jugendfreizeit für 14 - 16 Jährige nach Schweden/Munkaskog vom 02.07. - 17.07.2021

Freizeitausschreibung:

Hier also die zweite Ausschreibung unserer Jugendfreizeit `21. Wir trennen die Gruppe. Die
Jüngeren können mit nach Schweden. Für die Älteren bieten wir eine Fahrrad-Freizeit zu den
Schlössern der Loire am Ende der Sommerferien an. Leider sind beide Freizeiten von den Plätzen
her limitiert. Hier die Information für Schweden.

Gegenüber der 1. Ausschreibung ist Folgendes zu beachten:

 

  1. Bitte sorgfältig die beigefügte „Corona-Information“ lesen, bei Rückfragen unbedingt vorher nachfragen.
  2. Der Reisepreis ist trotz intensiver Verhandlungen (alle Anbieter sind uns krass entgegengekommen) etwas teurer. Wir denken aber, da das „Taschengeld“ aufgrund nicht stattfindender Stadtbesuche nicht nötig ist und die sog. Fixkosten auf weniger Teilnehmer umgelegt werden mussten, ist der neue Reisepreis von 620,- € vertretbar. Bei berechtigten Schwierigkeiten wegen des Preises können Sie mich gerne kontaktieren.
  3. Die Kirchengemeinde bietet allen TeilnehmerInnen ein kostenloses Rücktrittsrecht bis zu 5 Tagen vor der Freizeit an!! Trotzdem bitten wir alle in solchen Fällen sich solidarisch und kooperativ zu verhalten. Bedeutet sich freiwillig an entstandenen Kosten zu beteiligen. Das tolle, hilfsbereite und soziale Verhalte aller im letzten Jahr, als die Freizeit abgesagt werden musste, hat uns zu diesem Angebot durchringen lassen.
  4.  Alle TeilnehmerInnen sind Auslands-Kranken versichert. Es besteht im Rahmen der individuellen Reiserücktrittsversicherung eine Zusatzversicherung bei attestierter Covid19- Erkrankung. 20,50€ mit 120€ Selbstbehalt plus 4€ Zusatzversicherung oder 29,80€ ohne Selbstbehalt plus die 4€)

Ausführlichere Erläuterungen zur Freizeitausschreibung, die Reisebedingungen und das Anmelde-Formular zum Download.

 


Kontakt

Volkmar Büscher

Telefonnumer

+49 170 - 91 84 313

e-Mail

volkmar.buescher@ekir.de

 

 

 

Fahrradfreizeit für 16 - 18 Jährige nach Frankreich vom 03.08. - 15.08.2021

Freizeitausschreibung:

Weil es letztes Jahr so mega gut war und nach Schweden nicht alle mitdurften machen wir was großartiges Anderes. Dieses Jahr haben wir uns eine Fahrradtour durch Frankreich vorgenommen.

Mit maximal 25 Personen werden wir in zwei bis drei Fahrzeugen an die Loire fahren. Entlang der Loire werden wir mit den mitgeführten Fahrrädern, auf Campingplätzen übernachtend, diese großartige Gegend erkunden. Orientierungspunkte sind Burgen und Schlösser entlang der Loire, angefangen mit Guédelon, der Burg die momentan nur mit mittelalterlichen Methoden neu aufgebaut wird!! Danach ist geplant in einer Mischung aus Freizeitaktivitäten, Sightseeing und sportlichem „Erradeln“ gemeinschaftlich diesen Teil Frankreichs zu erleben. Die megatollen Erfahrungen der letztjährigen Fahrradfreizeit haben diese Fortsetzung angeregt, wobei die körperliche Anstrengung dieses Jahr deutlich weniger sein wird. Französische Baguettes, ab und zu schwimmen im Fluss, gemeinsam die Zelte aufbauen und Leben wie Gott (bzw. der Adel) in Frankreich, was will man/frau mehr. Am Ende in Tour (der Stadt des Heiligen Martin) werden wir unsere Partnergemeinde in Le Mans besuchen (2 Tage, 24 Stunden Rennzirkus-Museum, Altstadt). Danach erholen wir uns noch für 4 Tage in der Normandie am Strand.
Im Preis von 250,- € sind An- und Abreise, Unterbringung, Eintritte, Programm und Versicherung enthalten. Die Verpflegung ist ähnlich wie im letzten Jahr jedem selbst überlassen, das ja sehr gut
funktioniert hat und pandemiebedingt kaum anders zu lösen ist. Falls staatliche Zuschüsse, wie momentan von der Politik diskutiert wird, erhöht werden oder wir günstiger durch diese Zeit kommen, werden Überschüsse an die Teilnehmer zurückgezahlt. Die Übernachtung in Zelten ist z.Z. auch mit mehreren Personen zulässig. Genauere Informationen erhalten alle beim verbindlichen Vortreffen, auch der Erziehungsberechtigten, am 21.07.21 um 19.30 Uhr im Beach. Die Teilnahme über Zoom ist möglich. Das Gepäck ist auf den straßenzugelassenen Fahrrädern selbst mitzuführen. Ein Fahrzeug wird die Gruppe aber trotzdem begleiten. Alle TeilnehmerInnen sollten in den Tagen vorher besondere Aufmerksamkeit bezüglicher Infektionen beachten, z.B. Kontaktreduzierungen, Selbsttests durchführen und Hygiene-Regeln genau befolgen, da Personen mit positivem Test und/oder Symptomen einer Covid19 – Erkrankung von der Fahrt ausgeschlossen werden müssen. Unmittelbar vor der Fahrt ist ein beglaubigter Schnelltest vorzuweisen. Wir sind als Gruppe unterwegs, meistern Probleme gemeinsam, bleiben immer zusammen und helfen allen, damit am Ende alle eine unvergessliche Zeit hatten.

In der Hoffnung, dass wir wieder eine interessante Tour haben werden und sich alle auch auf Unvorhergesehenes einlassen können („Wir können jedes Wetter!“) freut sich euer

Volkmar Büscher mit Team!!

 


Kontakt

Volkmar Büscher

Telefonnumer

+49 170 - 91 84 313

e-Mail

volkmar.buescher@ekir.de