Ev. Kirchengemeinde St. Tönis

Presbyteriumswahl

1. März 2020

 Das Presbyterium ist die gewählte Gemeindeleitung in jeder evangelischen Kirchengemeinde unserer Landeskirche. Es ist kein Parlament, sondern das Leitungsorgan, sozusagen die „Regierung“, der Gemeinde. Pfarrerin bzw. Pfarrer, gewählte Gemeindemitglieder und Mitarbeiterpresbyterinnen oder –presbyter bilden das Presbyterium.

Alle vier Jahre wird in Wahlen neu darüber entschieden, wer aus der Gemeinde zusammen mit der Pfarrerin und dem Pfarrer die Geschicke der Gemeinde bestimmt. Die Wählerinnen und Wähler haben ein Recht darauf, über die Zusammensetzung des Presbyteriums in einer demokratischen Wahl zu entscheiden.

In unserer Gemeinde gehören dem Presbyterium neben der Pfarrerin und dem Pfarrer zehn gewählte Gemeindemitglieder, sowie zwei Vertreter/innen der Mitarbeitenden an.

Alle wahlberechtigten Mitglieder unserer Kirchengemeinde werden per Post angeschrieben und informiert. Nicht zuletzt durch Ihre Beteiligung an der Wahl zeigen Sie Ihr ganz persönli-ches Interesse an einer aktiven und lebendigen evangelischen Kirchenge-meinde in St. Tönis. Wir sind ganz sicher: Die vielen ehren- und hauptamtlich Mitarbeitenden empfinden eine hohe Wahlbeteiligung als Bestätigung und Motivation zugleich.
Deswegen unsere herzliche Bitte an Sie persönlich:
Nehmen Sie Ihr Recht wahr und kommen Sie zur Wahl oder nutzen Sie die Briefwahl!

Bei der Vertretung der Mitarbeitenden im Presbyterium muss durch die wahlberechtigten Gemeindemitglieder nicht ausgewählt werden, weil es für die zwei den Mitarbeitenden vorbehaltenen Sitze nur zwei Kandidaten gibt, die damit automatisch als Mitglieder des neuen Presbyteriums gewählt sind.

 

Wahlergebnis

Es wurden bei der Presbyteriumswahl am 01. März  529 Stimmzettel abgeben, wovon 3 ungültig waren.

Die Wahlbeteiligung lag bei 13%.

 

 

Unsere Wahlergebnisse auf einen Blick

Presbyterinnen/Presbyter = Vorschlagsliste 1

 

NamenStimmen
Linda Hirt426
Frank Jezierski247
Ingeborg von Kalkstein280
Norbert Maas285
Tobias Le Pome367
Peter Rheindorf226
Gabriele Schüten239
Petra Schultze-Schlutius    244
Karin Steffan408
Rudolf Thieme328
Marcus Wetter328

 

 

 

beruflich Mitarbeitende = Vorschlagsliste 2

 

Lars Dieckmann        
Bianca Kruse        

Da die Vorschlagsliste 2 der beruflich Mitarbeitenden nur so viele Namen, wie als beruflich Mitarbeitende zu wählen sind enthält, gelten die Vorgeschlagenen als gewählt.


Danke, dass Sie unsere Wahl mit Ihrer Stimme unterstützt haben.

Der offizielle Aushang über die bekanntgabe der Wahlergebnisse erfolgt ab dem 09.03.2020.

Ab diesem Zeitpunkt kann gegen das Wahlergebnis von jedem in das Wahlverzeichnis eingetragenen Mitglied der Kirchengemeinde innerhalb von drei Werktagen nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses beim Kreissynodalvorstand (Ev. Kirchenkreis Krefeld-Viersen, Superintendentur, An der Pauluskirche 1, 47803 Krefeld) schriftlich unter Angabe der Gründe Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde kann nur mit der Begründung erhoben werden, dass gesetzliche Vorschriften verletzt seien und dadurch das Wahlergebnis beeinflusst worden sei.

Damit sind zu Presbyterinnen und Presbytern gewählt:

Linda Hirt

Frank Jezierski

 

 

Ingeborg von Kalkstein

 

 

Norbert Maas

Tobias Le Pome

Petra Schultze-Schlutius

Gabriele Schüten

 

 

Rudolf Thieme

Karin Steffan

Marcus Wetter

Die Gewählten werden im Gottesdienst am 22.03.2020 um 10.00 Uhr in ihr Amt eingeführt.