Ev. Kirchengemeinde St. Tönis

Presbyteriumswahl

1. März 2020

 Das Presbyterium ist die gewählte Gemeindeleitung in jeder evangelischen Kirchengemeinde unserer Landeskirche. Es ist kein Parlament, sondern das Leitungsorgan, sozusagen die „Regierung“, der Gemeinde. Pfarrerin bzw. Pfarrer, gewählte Gemeindemitglieder und Mitarbeiterpresbyterinnen oder –presbyter bilden das Presbyterium.

Alle vier Jahre wird in Wahlen neu darüber entschieden, wer aus der Gemeinde zusammen mit der Pfarrerin und dem Pfarrer die Geschicke der Gemeinde bestimmt. Die Wählerinnen und Wähler haben ein Recht darauf, über die Zusammensetzung des Presbyteriums in einer demokratischen Wahl zu entscheiden.

In unserer Gemeinde gehören dem Presbyterium neben der Pfarrerin und dem Pfarrer zehn gewählte Gemeindemitglieder, sowie zwei Vertreter/innen der Mitarbeitenden an.

Alle wahlberechtigten Mitglieder unserer Kirchengemeinde werden per Post angeschrieben und informiert. Nicht zuletzt durch Ihre Beteiligung an der Wahl zeigen Sie Ihr ganz persönli-ches Interesse an einer aktiven und lebendigen evangelischen Kirchenge-meinde in St. Tönis. Wir sind ganz sicher: Die vielen ehren- und hauptamtlich Mitarbeitenden empfinden eine hohe Wahlbeteiligung als Bestätigung und Motivation zugleich.
Deswegen unsere herzliche Bitte an Sie persönlich:
Nehmen Sie Ihr Recht wahr und kommen Sie zur Wahl oder nutzen Sie die Briefwahl!

Bei der Vertretung der Mitarbeitenden im Presbyterium muss durch die wahlberechtigten Gemeindemitglieder nicht ausgewählt werden, weil es für die zwei den Mitarbeitenden vorbehaltenen Sitze nur zwei Kandidaten gibt, die damit automatisch als Mitglieder des neuen Presbyteriums gewählt sind.

Insgesamt elf Frauen und Männer stellen sich zur Wahl.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten auf einen Blick

Linda Hirt

51 Jahre
2 Kinder
Schulsekretärin

Frank Jezierski

57 Jahre
3 Kinder
Diplom-Kaufmann

 

 

Ingeborg von Kalkstein

72 Jahre
1 Kind
Ärztin

 

 

Norbert Maas

66 Jahre
1 Kind
Diplom-Sozialarbeiter/Familientherapeut im Ruhestand

Tobias Le Pome

32 Jahre
Förderschullehrer (Gemeindepädagoge)

Peter Rheindorf

54 Jahre
2 Kinder
staatl. gepr. Maschinenbautechniker/techn. Betriebswirt

 

 

Gabriele Schüten

65 Jahre
3 Kinder
Baugruppenkonstrukteurin im Ruhestand

 

 

Petra Schultze-Schlutius

51 Jahre
2 Kinder
Dipl.-Mathematikerin

Karin Steffan

66 Jahre
3 Kinder
Standesbeamtin im Ruhestand

Rudolf Thieme

55 Jahre
1 Kind
Bauingenieur

Marcus Wetter

55 Jahre
1 Kind
Diplom-Verwaltungswirt

Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!