Mitgliedschaft

Kircheneintritt

Der Beitritt zur Evangelischen Kirche ist einfach

Sie möchten in die Evangelische Kirche aufgenommen werden?

Rufen Sie uns an.

Vom Gemeindebüro aus leiten wir Ihr Anliegen gerne weiter. Pfarrerin Büscher-Bruch oder Pfarrer Christian Dierlich vereinbaren dann einen Gesprächstermin mit Ihnen.

Bundesweit haben Sie außerdem die Möglichkeit, nach einem Telefongespräch mit einer Pfarrerin oder einem Pfarrer der EKD-weiten Wiedereintrittsstelle in die Kirche einzutreten. Die kostenfreie Rufnummer lautet: 0800- 813 813 8. Dort werden Ihnen auch alle Ihre Fragen zum Kircheneintritt beantwortet. Werktags 9-17 Uhr, Mittwoch 9-12 Uhr, oder per Mail eintritt@remove-this.evangelisch.de.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Für die Aufnahmen benötigen wir die Austrittsbescheinigung des Amtsgerichtes und wenn möglich Ihre Taufurkunde. Mit diesen Unterlagen und Ihrem Personalausweis kommen Sie bitte ins Gemeindebüro.

Wenn Sie vorher keiner christlichen Gemeinschaft angehört haben, werden Sie durch die Taufe in die evangelische Kirche aufgenommen. Dieser geht in der Regel eine Reihe von Gesprächen voraus, um den christlichen Glauben näher kennenzulernen.

In welchem Rahmen findet die Aufnahme statt?

In unserer Gemeinde können Sie wählen, ob Sie im Gottesdienst oder nach dem Gottesdienst aufgenommen werden möchten. Dies geschieht, zum einen durch Ihre schriftliche Erklärung und zum anderen durch die Pfarrerin bzw. den Pfarrer. In der Regel werden Sie anschließend von zwei Presbytern in der evangelischen Kirche begrüßt.

Was kostet mich ein Kircheneintritt?

Der Eintritt in die evangelische Kirche ist gebührenfrei, jedoch werden Sie gegebenenfalls kirchensteuerpflichtig.

Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!